CSOC – die IT-Security-Lösung

Managed SOC Cyber Security Operations Center CSOC IDS SIEMSOC Cyber Security Operations Center CSOC synalis dhpg IT Köln IT Bonn10 Tipps für mehr Cyber Security - SOC Cyber Security Operations Center CSOC synalis dhpg IT Köln IT BonnSOC Cyber Security Operations Center CSOC synalis dhpg HUBSOC Cyber Security Operations Center CSOC synalis dhpg IT Köln IT Bonn

Zwischen Firewall und Virenschutz: CSOC (SOC) als Bestandteil einer umfassenden IT-Sicherheitsstrategie

Eine moderne IT-Infrastruktur umfasst verschiedene Sicherheitsaspekte. Sie ist Basis für eine erfolgreiche digitale Transformation. Wer sich dem digitalen Wandel nicht verschließen und rechtzeitig Unternehmensanpassungen vollziehen möchte, der widmet sich auch der IT-Sicherheit. Ein Thema, das bei deutschen Unternehmen bislang tendenziell vernachlässigt wurde. Dabei ist die IT-Security Grundlage für die Bereitstellung so vieler spannender Dienste, die den Arbeitsplatz der Zukunft unter dem Aspekt „New Work“ gestalten.

Überwachungssensoren und IT-Experten

Das CSOC – auch unter der Kurzform SOC (Security Operations Center) bekannt – ist ein weiterer Schritt in Richtung Informationssicherheit als ganzheitliches Konzept: Anders als herkömmliche Schutzmaßnahmen ist es keine rein automatisierte technische Lösung, sondern vereint effizient Vorzüge aus Technik und Manpower. So treffen bei unserem Cyber Security Operations Center hochentwickelte Überwachungssensoren auf spezialisierte IT-Experten.

Die Sensoren leisten in Echtzeit eine Netzwerküberwachung des Unternehmens und melden jegliche Unregelmäßigkeiten oder verdächtige Auffälligkeiten. Wie der Netzwerkverkehr im Unternehmensalltag aussehen muss erlernen sie zuvor. Bei Abweichungen und verdächtigen Auffälligkeiten melden sie Ereignisse („events“). Diese werten die IT-Experten fachmännisch und zeitnah aus. Erkennen sie beim Netzwerk Monitoring eine Bedrohung, so können sie umgehend Schutzmaßnahmen einleiten und Folgeschäden reduzieren. Sie können die Angriffe nicht abwehren, erkennen sie aber schnell und reagieren darauf.  Alle CSOC-Kunden profitieren vom Informationsfluss – Ergebnisse zu erkannten Vorfällen werden automatisch an alle übermittelt!

SOC Cyber Security Operations Center CSOC synalis dhpg IT Köln IT Bonn

Die effektive Kombination aus automatischer Erkennung von Angriffen und dem aktiven Monitoring durch Experten gewährleistet eine schnelle Detektion möglicher Cyberattacken und die rechtzeitige Einleitung adäquater Maßnahmen. Das CSOC reduziert Schäden durch Datenverluste, Integritätsverletzungen oder Beeinträchtigungen der Systemverfügbarkeit daher immens.

Akute Schwachstellen im System – etwa unverschlüsselte Passworteingaben oder veraltete Softwareversionen (z.B. JAVA, Flash, usw.) – deckt das CSOC genauso auf wie Cyberangriffe. In Folge können bestehende Sicherheitslücken rechtzeitig beseitigt und das Schadensrisiko wirksam begrenzt werden.

Die konstante Echtzeit-Überwachung ermöglicht die Detektion von Schadcodes bereits bei deren Download und nicht erst bei (manuell festgelegten) Überprüfungen des PCs.

IT-Experten können durch ihre fachkundige Bewertung von Ereignissen im Rahmen der Netzwerküberwachung Falschmeldungen erheblich reduzieren. Sogenannte „false positives“ führen regelmäßig dazu, dass Kundenmails als Spam eingestuft und firmeninterne Business Apps oder zentrale Funktionen irrtümlich nicht mehr ausgeführt werden.

Die technische Anbindung des CSOC an die jeweilige IT-Infrastruktur dauert weniger als 1 Stunde. Es gibt keine Systemvoraussetzungen, der Service kann daher jederzeit eingeführt werden. Auch die unternehmenseigene IT-Abteilung erhält einen eigenen Zugriff auf das Dashboard und kann Ereignisse mitverfolgen und nachvollziehen.

Unser CSOC ist speziell auf die individuellen Bedürfnisse des Mittelstandes ausgerichtet. Die Kosten richten sich nach den Mitteln und der Unternehmensgröße mittelständischer Betriebe, um unseren Kunden so ein passgenaues Angebot zu bieten. Da wir das CSOC ursprünglich für eigene Zwecke entwickelt haben, handelt es sich hierbei um einen Dienst vom Mittelstand für den Mittelstand.

CSOC: Moderne Alarmanlage für Ihre IT-Landschaft

Wo Firewall und Virenscanner ihre Grenzen erreichen

Das CSOC oder SOC konzentriert sich auf die Angriffsflächen, die von Firewall und Virenschutz in den meisten Fällen ungeschützt bleiben: Werden die Cyberangriffe über geschickt verschleierten Datenverkehr oder einen unbekannten Schadcode verübt, so kann die Malware die Firewall passieren und bleibt auch vom Virenschutz unentdeckt. Dieser ist auf die Aktualisierung des Herstellers angewiesen, der die Malware erst einmal als solche hinterlegen muss.
Haben die Hacker die Schutzhürden einmal erfolgreich überwunden, agieren sie gut getarnt im System, das keine Auffälligkeiten erkennen und melden kann.

CSOC: So gelangen Hacker als Einbrecher in Ihr „Datenhaus“

Stellen Sie sich professionelle Einbrecher vor, die ein Wohnobjekt ausgewählt haben, das durch einen Zaun, Türschlösser und einen Wachhund gesichert ist.
Die Einbrecher überwinden den Zaun, knacken die Schlösser und bestechen den Wachhund mit Futter, wodurch dieser die Diebe nicht als Gefahr deutet. Einmal im Gebäudeinneren können die Täter jetzt beliebig agieren, weil ein zentrales Element zur Sicherung fehlt: die über einen Bewegungsmelder auslösbare Alarmanlage, die alle Eingänge sichert.

Bewegungsmelder CSOC: Datentransfer wird permanent überwacht

Das CSOC ist mit einer solchen Alarmanlage gleichzusetzen, die den Datenverkehr überwacht. Schmuggeln die Einbrecher jetzt Kostbarkeiten in großen Mengen durch die Tür (egal ob herein oder heraus), so erkennt das CSOC diese Bewegungen. Wird die Tür durch die Eigentümer in der Regel circa einmal pro Stunde geöffnet und plötzlich zwanzigmal, bemerkt die Überwachungsanlage eine auffällige Abweichung und meldet diese unverzüglich. Jetzt erhalten die IT-Sicherheitsexperten eine Meldung, werten die Ereignisdaten aus und entscheiden darüber, ob das Haus unverzüglich neu gesichert und die Einbrecher ausgesperrt werden müssen. Die Experten erkennen, ob es sich bei den Bewegungsauslösern um Diebe handelt oder die freundlichen Nachbarn, die mit einem Ersatzschlüssel ins Haus kommen und nur die Blumen gießen.

IT-Sicherheit durch Cyber Security – vom Mittelstand für den Mittelstand

Wir sind überzeugt davon, dass der Grundstein der Digitalisierung eine vollumfängliche IT-Sicherheitsstrategie bildet. Daher haben wir einen Service entwickelt, der speziell auf die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen mittelständischer Unternehmen abgestimmt ist und auch als Basis unseres eigenen Sicherheitskonzeptes dient.

Das Gemeinschaftsprodukt CSOC ist ein IT-Service vom Mittelstand für den Mittelstand und richtet sich gegen Hackerangriffe und Cyberattacken. Die effektivste Vorgehensweise gegen Cyberkriminelle ist der organisierte Zusammenschluss einer Interessengruppe, die das gemeinsame Ziel der Hackerabwehr verfolgt und vom gemeinsamen Austausch und Schutzmaßnahmen profitiert. synalis und die dhpg möchten Unternehmen eine Plattform für eine ebensolche Gemeinschaft bieten: Cyber Security vom Mittelstand für den Mittelstand.