Sicherheitsschloss CSOC Köln Bonn

Akute Schwachstelle bei Citrix und Windows

Akute Schwachstellen bei Citrix und Windows

Das Ende von Windows: Sicherheitslücken bei Unternehmen

#win7 #supportende #keinemigration

Dass der Sicherheitssupport für Windows 7 enden würde, wurde bereits länger verlautet. Die Konsequenz: Unternehmen müssen bzw. sollten – um weiterhin hohe Sicherheitsstandards zu gewähren – auf Windows 10 migrieren. Das hat allerdings eine Vielzahl versäumt, wie es laut it-daily.de eine Studie aufzeigt. Folgen für die IT-Sicherheit sind absehbar.

Aber auch Anwender, die bereits Windows 10 und Windows Server 2016/2019 nutzen, sind aktuell der kritischen Schwachstelle (CVE-2020-0601) ausgesetzt, die von der NSA entdeckt und gemeldet wurde.

Schwachstelle bei Netzwerkdienstleister Citrix

#citrix #behörden #krankenhäuser #datendiebstahl #akw

Wieder trifft es die Behörden, aber auch Kraftwerkbetreiber und Banken: Über 2.000 Server sollen von der Schwachstelle betroffen sein, welche Citrix seit Mitte Dezember bekannt ist. Die Bedrohung durch den Schadcode könne sowohl Datendiebstahl als auch Manipulation sein.

Das BSI rät Unternehmen dringend dazu, die von „Citrix bereitgestellten Workaround-Maßnahmen umgehend auszuführen und nicht auf die Sicherheitsupdates zu warten.“