Black Hat Hacker stiehlt Nutzerdaten vom Notebook

Manipulierte Wahlen, zahlungsunwillige Versicherungen, Datenleaks und Black Hats

Manipulierte Wahlen, zahlungsunwillige Versicherungen, Datenleaks und Black Hats

Über die Dimensionen von Hackerangriffen

#phishing #socialengineering #politiker

Wer glaubt, dass Hacker mit ihren Methoden immer nur Geld scheffeln wollen, der täuscht sich. Auch politische oder private Motive bringen Hacker dazu, Schwachstellen in Systemen zu knacken. Die Sueddeutsche hat ein paar brisante Paradefälle der letzten Jahre zusammengefasst, die das Ausmaß von Cyberangriffen deutlich machen sowie ihre Auswirkungen auf Politik und Versicherungen.

Geleaked: 15 Milliarden Zugangsdaten im Netz

#datenleak #passwörter #nutzerdaten

Gerade im Dark Web kursieren einem Bericht von digital shadows zufolge ganze 15 Milliarden Zugangsdaten (Passwort und Benutzername) von überwiegend privaten Nutzern und werden dort von Cyberkriminellen zum Verkauf angeboten. Die Ergebnisse des Reports entstammen einer 18-monatigen Analyse durch das Digital Shadows Photon Research Team und legen die Tücken einer sicheren Accountverwaltung offen.

White Hat versus Black Hat: Rassismusdebatte um Bezeichnungen für Hacker

#blackhats #whitehats

Die aktuelle Rassismusdebatte schließt auch die Welt der Computerhacker nicht aus. Sie entfacht eine Diskussion um die Unterscheidung in Gut und Böse, genauer die „guten“ White Hats, welche IT-Schwachstellen lediglich aufdecken wollen, und die Black Hats, welche die Sicherheitslücken ausnutzen.

  • Weitere Informationen zur Diskussion auf heise.de