News

Emotet
Trojaner Emotet ist zurück Eine neue Angriffswelle durch die Schadsoftware Emotet verbreitet sich aktuell und hat im ersten Schritt die USA und Großbritannien erreicht. In E-Mails werden Links oder Anhänge übermittelt, die die Betroffenen durch Social Engineering zum Aktivieren der Word-Makros verleiten. Die Schwachstelle Mensch spielt eine entscheidende Rolle, da die Schadsoftware auch in der Lage ist, sich in bestehende Konversationen einzuklinken und folglich Antworten zu senden. Über die auf dem Zielrechner installierte Schadsoftware werden
Allgemein
Black Hat Hacker stiehlt Nutzerdaten vom Notebook
Manipulierte Wahlen, zahlungsunwillige Versicherungen, Datenleaks und Black Hats Über die Dimensionen von Hackerangriffen #phishing #socialengineering #politiker Wer glaubt, dass Hacker mit ihren Methoden immer nur Geld scheffeln wollen, der täuscht sich. Auch politische oder private Motive bringen Hacker dazu, Schwachstellen in Systemen zu knacken. Die Sueddeutsche hat ein paar brisante Paradefälle der letzten Jahre zusammengefasst, die das Ausmaß von Cyberangriffen deutlich machen sowie ihre Auswirkungen auf Politik und Versicherungen. Mehr Infos auf sueddeutsche.de Geleaked: 15
Allgemein
Kamera DSGVO und Videotools
Datenschutzkonforme Nutzung von Tools für Videokonferenzen Gastbeitrag von Dr. Christian Lenz (dhpg) auf datensicherheit.de #dsgvo #videocall #videotools Covid-19 zwingt Unternehmen in puncto Kommunikation zum Umdenken. Videocalls rücken an die Stelle der Face-to-Face-Konferenzen und müssen einwandfrei funktionieren, aber dabei ebenso rechtskonform sein. Welche Kriterien Sie bei der Tool-Wahl beachten sollten und wie Sie die  datenschutzkonforme Verwendung gelingt erfahren Sie auf datensicherheit.de. Mehr zum Thema  Videokonferenzen und Datenschutz auf datensicherheit.de
Allgemein
Security-Bericht CSCBonn 2020
Veröffentlicht: Jahresbericht des Weisenrats für Cybersicherheit 2020 Gefahrenquellen, Security-Standards und KI #cybersecurity #CSCBonn #jahresbericht #sicherheit 1 Milliarde Viren sind im Umlauf, der größte Unternehmensschaden durch einen Ransomware-Angriff beläuft sich auf 40 Millionen Euro und der entstehende wirtschaftlicher Schaden wird mit 104 Milliarden Euro beziffert: Unter dem Titel „Mehr Sicherheit für die digitale Transformation“ hat das Cyber Security Cluster Bonn seinen Jahresbericht des Weisenrats für Cybersicherheit 2020 veröffentlicht und damit auch die oben aufgeführten Zahlen. Inhalt
Allgemein
SiG 2.0 Kreuz als Zeichen für KRITIS kritische Infrastruktur
IT-SIG 2.0 fordert System zur Angriffserkennung für kritische Infrastrukturen: Warum sich SOCaaS hierfür bestens eignet Das neue IT-Sicherheitsgesetz (IT-SIG 2.0) #kritis #sig #sicherheitsgesetz #kritischeinfrastruktur Nach langem Warten könnte das neue IT-Sicherheitsgesetz (IT-SIG 2.0) nun doch bald kommen. Das Innenministerium hat zunächst den neuen Referentenentwurf an die anderen Ministerien versendet. Das IT-SIG 2.0 verschärft die Anforderungen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vergrößert sich um 750 Planstellen und Verstöße gegen das neue Gesetz werden
Allgemein

Ein Gedanke zu „Malware Emotet: Was tun?“

Kommentare sind geschlossen.